ePrivacy and GPDR Cookie Consent by Cookie Consent

E-Health-Salon
Die innovative Krankenversicherung
nach Corona

 

 

 

 

 

Bildschirmfoto-2020-09-19-um-16.43.07

Der E-Health-Salon
am 23. September 2021.

Der Wunsch, sich endlich wieder persönlich zu treffen, ist überall riesengroß. Unser E-Health-Salon lädt am 23. September von 10:00 bis 18:00 Uhr herzlich zum Networking in die Wartehalle Berlin ein (Link zur Webseite der Wartehalle).

Unserem Event liegt ein nachhaltiges Veranstaltungskonzept zu Grunde. Details finden sie hier (Link).

Hier geht es zum Schutz- und Hygienekonzept. An unserem E-Health-Salon dürfen nur Gäste teilnehmen, die entweder vollständig geimpft, vollständig genesen oder über einen negativen COVID-19-Test verfügen, der maximal 24 Stunden alt ist. Der digitale Test- und Impfnachweis und die Kontaktnachverfolgung erfolgen mittels der immuny-App. Die Detailinformationen für den Einlass mit der immuny-App entnehmen Sie bitte dem Schutz- und Hygienekonzept (Link).

  • Wo stehen die Kassen nach Corona und nachdem die Politik die Rahmenbedingungen für die Digitalisierung auf den Weg gebracht hat?

  • Welche digitalen Versorgungs-/ Präventions-/ Prozesslösungen funktionieren gut? Und wo muss jetzt mit Dringlichkeit nachjustiert werden?

  • Ist die digitale Euphorie der Kassen bereits vorbei? Wie geht es in Sachen eRezept, eVerordnung, DiGAs, ePA, vernetzter Versorgung weiter?

  • Was wollen die Versicherten? Und wie digital agieren die Ärzte?

  • Wie können die Partner aus Technologiebranche, Medtech, Pharma und Start-up-Szene die Entwicklung vorantreiben?

  • Ist Corona nur ein Durchlauferhitzer oder nachhaltiger Turbo?

Haben Sie Lust, an der Zukunft mitzutüfteln?

Das Programm

Das neue Normal nach Corona:
Visionen für die Gesundheitsversorgung 2025

10:00 - 11.10 Uhr

Nachhaltigkeit von Digital Health im Versichertenalltag nach Corona
Dr. Evelyn Kade-Lamprecht
Geschäftsführerin
hc:spirit

Gesundheitsversorgung 2025
Istok Kespret
Geschäftsführer
HMM Deutschland

KI-Governance: Ein innovationsfördernder Rahmen für den Einsatz von Künstlicher Intelligenz in der GKV
Helmut Gerhards
CDO und Geschäftsführung
DAK-Gesundheit

100 Jahre alt und jung wie nie: Wie BEURER Digitalisierung und Startups für Innovationen in der Gesundheitsvorsorge nutzt Marco Bühler
Geschäftsführender Gesellschafter
Beurer


11.10 - 11.40 Uhr
Kaffee-Pause

Salon-News
aus den Krankenkassen

11:40 – 13.00 Uhr

Vorstand auf dem Drahtseil: Digitalisierung als Balanceakt zwischen internen und externen Erwartungen
Peter Kaetsch
Vorstandsvorsitzender
BIG direkt gesund

Digitalkompetenz wird zur Basisfähigkeit in Beruf und Gesellschaft. Wie die BARMER mit Mitarbeitenden und Versicherten Lösungen entwickelt
Dr. Frederike Escher-Brecht
Leiterin Service Design und agile Transformation
BARMER

Gesundheit 2.0 - Vom digitalen Aufbruch zum digitalen Ökosystem
Nico Schwartze
Bereichsleiter
Digitale Innovation und Change AOK Nordost

Die digitale Navigation der Gesundheit - Datengetriebenes und personalisiertes Versorgungsmanagement
Dr. Alexander Schellinger
Leiter Entwicklung Versorgungsmanagement
Techniker Krankenkasse

13:00 – 14.00 Uhr
Lunch

ePA, eVerordnung, eRezept, DiGAs

14:00 - 15.20 Uhr

Digitalisierung im Kontext von KHZG und
Telematik-Infrastruktur
Dr. med. Peter Gocke
CDO und Leiter Digitale Transformation
Charité Universitätsmedizin Berlin

Praxistest eVerordnung und integrierte Abrechnung
Istok Kespret
Geschäftsführer
HMM Deutschland

Partnerschaften zwischen Start-ups und Pharma im Rahmen des DVG (Arbeitstitel)
Thorsten Mintel, Director Custumer Operations
Thomas Kleine, Country Lead Pfizer Digital
Pfizer Pharma

Digitalisierung für und nicht gegen die hausärztliche Versorgung
Dr. Axel Wehmeier
Vorstandsvorsitzender
Hausärztliche Vertragsgemeinschaft


15.20 – 15.50 Uhr
Kaffee-Pause

Vernetzte Gesundheitsversorgung:
Innovationen aus der Praxis

15.50 - 17:00 Uhr

Die Zukunft ist Hybrid - Nur eine Kombination aus "physischen" Leistungserbringern und digitalen Angeboten kann nachhaltig erfolgreich sein
Victoria Engelhardt
Gründerin und CEO Keleya

Digitale Zahnprophylaxe – Die Impfung für die Zähne
Marius Liefold
Gründer und CEO
Denton Systems

Nect ID: Revolution für den e-Health Markt
Carlo Ulbrich
Gründer und CSO
Nect

7 Jahre 7Mind - Wie 7Mind mit niedrigschwelliger digitaler Stressprävention über zwei Mio. Deutsche zum Meditieren brachte
Manuel Ronnefeld
Gründer und CEO 7Mind

Wir sagen der Endometriose den Kampf an
Dr. med. Nadine Rohloff
Gründerin und CEO
Endo Health

Digital Health nach der Bundestagswahl

17:00 - 17:15 Uhr

Dr. Henrik Matthies
Managing Director
health innovation hub des BMG

17:15 - 18:30
Farewell Drinks und Networking

Zu den Referenten- profilen

Unsere Sponsoren
und Event-Partner.

Gold-Sponsor-
Partner

Logo_color
Logo_color8
Logo_color7
Logo_blank
Logo_color3
Logo_color4
Logo_color2

Silber-Sponsor-
Partner

next
Logo_blank
Logo_blank

Live Performance-
Partner

Logo_color6
Logo_color10
7mind

Kooperations-
Partner

Logo_color5
Logo_blank
Logo_blank

Medien-
Partner

Logo_color11
Logo_color9
Logo_blank

Gefördert durch

B_SEN_WiEnBe_Logo_DE_V_PW_RGB
Logo_blank
Logo_blank

Herzlichen Dank unseren Sponsorpartnern.

Logo_color

DAK-Gesundheit
Rund 5,6 Millionen Menschen schenken der DAK-Gesundheit ihr Vertrauen. Sie ist eine der größten Krankenkassen in Deutschland. Sie versteht sich als serviceorientierter Partner bei Fragen rund um die Gesundheit, von der Prävention bis zur hochwertigen Versorgung bei schweren Erkrankungen. Mit ihrem Spezialisten-Netzwerk gehen ihre Angebote weit über die Regelversorgung hinaus. Die DAK-Gesundheit stellt in der digitalen Transformation den Nutzen für die Versicherten und deren Bedürfnisse in den Mittelpunkt.

Logo_color8

Pfizer

“Breakthroughs that change patients’ lives”. Damit Menschen Zugang zu Therapien erhalten, die ihr Leben verlängern und erheblich verbessern, setzen wir bei Pfizer auf Wissenschaft und nutzen unsere globalen Ressourcen. Unser Anspruch ist es, bei der Entdeckung, der Entwicklung und der Herstellung innovativer Medikamente und Impfstoffe Standards zu setzen – hinsichtlich ihrer Qualität, Sicherheit und des Nutzens für PatientInnen. Weltweit – über Industrie- und Schwellenländer hinweg – arbeiten KollegInnen bei Pfizer jeden Tag daran das Wohlbefinden, die Prävention, die Behandlungs- und Heilungschancen gegen die schwerwiegenden Erkrankungen unserer Zeit zu verbessern und voranzubringen. Aus unserer Verantwortung als eines der weltweit führenden innovativen biopharmazeutischen Unternehmen heraus arbeiten wir mit Leistungserbringern, Regierungen und lokalen Gemeinschaften zusammen, um weltweit den Zugang zu einer zuverlässigen und bezahlbaren Gesundheitsversorgung zu fördern und auszuweiten. Einen Unterschied für alle zu machen, die sich auf uns verlassen, daran arbeiten wir seit mehr als 170 Jahren. Der Hauptsitz von Pfizer ist in New York. In Deutschland sind mehr als 2.500 MitarbeiterInnen an drei Standorten tätig: Berlin, Freiburg und Karlsruhe. Das Werk in Freiburg ist Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit und Industrie 4.0.

Logo_color7

Pfizer Hub
Mit unserem Healthcare Hub in Berlin fördern wir Innovationen für eine bessere Patientenversorgung von der klinischen Forschung bis zur Therapiebegleitung. Seit der Gründung 2014 haben wir zahlreiche Projekte erfolgreich umgesetzt – ganz bewusst nicht nach einem zuvor definierten Programm, sondern immer nach unserem Co-Creation-Modell. Der Ansatz hat sich bewährt und dient mittlerweile als Vorbild im ganzen Pfizer-Konzern: Mittlerweile arbeiten Hubs in 15 Ländern u.a. in London, Stockholm, Sydney, Tel Aviv und Paris nach diesem Modell.

Logo_color3

Beurer
Das Ulmer Traditionsunternehmen Beurer ist weltweit führend im Bereich Gesundheit und Wohlbefinden. Seit der Gründung im Jahr 1919 und der Produktion des ersten Heizkissens hat sich das Sortiment um zahlreiche Produktbereiche erweitert. Das derzeitige Portfolio besteht aus über 500 Produkten, die sich in die Themenwelten Wellbeing, Medical, Beauty, Active und Babycare aufgliedern. Mit der Produktgruppe „Connect“ bietet Beurer seit 2012 eine moderne Schnittstelle zwischen Mensch und Produkt. Heute ermöglicht der Gesundheitsspezialist mit einem umfangreichen Sortiment - u.a. bestehend aus Diagnosewaagen, Blutdruckmessgeräten, Blutzuckermessgeräten und Aktivitätssensoren - ein unkompliziertes Gesundheitsmanagement durch kabellose Übertragung der gemessenen Werte via Bluetooth®. Dieser Trend führte zur 2015 geschaffenen Beurer App-Welt, die mittlerweile 15 Apps für unterschiedliche Bedürfnisse beinhaltet. Das Unternehmen umfasst weltweit ca. 1000 Mitarbeiter und vertreibt seine Produkte in über 100 Länder.

Logo_color4

HMM Deutschland GmbH
Die HMM Deutschland GmbH ist Anbieterin innovativer Versorgungs- und Abrechnungslösungen im Gesundheitswesen. Mit der Zentralen Healthcare Plattform ZHP.X3 stellt die HMM Deutschland die umfängliche Lösung für digitale Versorgungen im Gesundheitswesen bereit: Bereits über 25 Millionen Versicherte können von elektronischen Fallabwicklungen im gesamten Antrags-, Genehmigungs- und Abwicklungsprozess für Hilfsmittel, Heilmittel, Häuslicher Krankenpflege und Fahrdienstleistungen profitieren. Führende Krankenkassen und bundesweit über 30.000 Leistungserbringer setzen auf den vernetzten Informationsfluss über ZHP.X3. Zusammen mit der digitalen Abrechnung (De-Pay), den optimal abgestimmten Prozess-Automatisierungslösungen (RAAVEN, ASM) sowie der nahtlosen Integration der elektronischen Verordnung ist die HMM Deutschland die Anbieterin für komplett digitale, end-to-end Versorgungen. Die HMM Deutschland entwickelt und betreibt die immuny-Plattform: immuny ist der komplette digitale Test- und Impfnachweis; inklusive mobiler App, Einlasskontrolle, Einbindung von Testzentren und moderner Administration.

Logo_color5

immuny
Im Rahmen des Hygiene- und Sicherheitskonzepts, unterstützt immuny den E-Health-Salon bei der Umsetzung in Hinblick auf die Corona-Pandemie. immuny macht die Kontrolle beim E-Health-Salon schnell und sicher möglich: Eine einheitliche Plattform für eine sichere Veranstaltung. Als Teilnehmer des E-Health-Salon laden Sie die immuny-App im App Store oder bei Google Play. Vor Ort zeigen Sie in der immuny-App auf ihrem Smartphone einfach den aktuellen Test- oder Impfnachweis vor und können die Veranstaltung im Kreise frisch getesteter Teilnehmer genießen. Detaillierte Informationen zur Umsetzung vor Ort erhalten Sie im Vorlauf der Veranstaltung. immuny ist mehr als nur eine Corona-App: immuny ist eine komplette Plattform inklusive einer App-Familie (für Nutzer, Betreiber und Veranstalter, Unternehmen und Testzentren) plus Einlasskontrolle, Online-Testmanagement, Web-Applikation sowie Schnittstellen zu anderen Software-Systemen. Informationen zu immuny finden Sie unter www.immuny.net

Logo_color2

hc:VISION
Die hc:VISION Technologie GmbH ist ein agiles, mittelständisch geprägtes IT- und Beratungsunternehmen mit Schwerpunkt im Bereich der gesetzlichen Krankenversicherung. Anspruch des Unternehmens ist es, DER verlässliche, kompetente und agile IT-Partner für die mittelständische Krankenversicherung zu sein. Im Fokus stehen dabei innovative Lösungen, die echte und dauerhafte Mehrwerte schaffen. Die hc:VISION orientiert sich ausschließlich an den Herausforderungen ihrer Kunden in einer Welt des rasanten digitalen Wandels. Eine zentrale Rolle spielt hier die Umsetzung von Prozessoptimierungen mit Hilfe der eigenen CRM-nahen INTRACON:kv-Lösungswelt und der im GKV-Markt führenden Bürokommunikationslösung INTRACON:bk. Zu den Kunden der hc:VISION gehören führende Betriebs-, Innungskrankenkassen und Ersatzkassen.

next

Nect
Die Nect GmbH ist ein mehrfach ausgezeichnetes IT-Unternehmen mit Sitz in Hamburg. Gegründet 2017, steht Nect für die Entwicklung von Trust Services auf Grundlage seiner KI-basierten und zum Patent angemeldeten Robo-Ident-Technologie. Das Kernprodukt von Nect ist das Selfie-Ident, eine Online-Identifizierung per App mittels Ausweisdokument und Selfie-Video. Seit 2020 bietet Nect darüber hinaus die Adelung der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) an. Mit diesem Verfahren können Krankenkassen prüfen lassen, ob eine eGK ihren rechtmäßigen Empfänger erreicht hat. Neben zahlreichen Versicherungen wie der R+V Versicherung wird die Nect Technologie heute u.a. auch bei der Barmer, der Techniker Krankenkasse, verschiedenen Betriebskrankenkassen sowie bei der Bundesagentur für Arbeit und der Telekom eingesetzt. Mit 4,9 von 5 Sternen im AppStore ist die Nect App die bestbewertete App in ihrem Bereich.

Logo_color6

Keleya
Keleya ist der führende digitale Partner für Schwangere und Eltern, arbeitet mit über 20 gesetzlichen und privaten Krankenkassen zusammen und ist exklusiver digitaler Partner des Deutschen Hebammenverbands e.V. Zusammen mit mehr als 15 Expert:innen hat Keleya einen Schwangerschaftscoach entwickelt, der werdende Mütter täglich mit personalisierten Workouts, Yoga-Einheiten und Rezeptideen sowie einem digitalen Geburtsvorbereitungskurs begleitet. Für werdende Väter bietet Keleya ebenso einen digitalen Partner Geburtsvorbereitungskurs, der konkret auf die Sorgen und Ängste während und nach der Schwangerschaft eingeht. Darüber hinaus begleitet Keleya frischgebackene Mütter mit einem digitalen Rückbildungskurs und hilft ihnen mit dem Hey Mama Fitnesskurs für zurück in den Alltag zu finden. Mit ammely hat Keleya, in Zusammenarbeit mit den Deutschen Hebammenverband e.V. , die weltweit größte Hebammenplattform aufgesetzt. Keleya ist außerdem ausgezeichnet mit dem Apple Editor’s Choice Award, für dessen besonders nutzerfreundliche Oberfläche. Langfristig baut Keleya das digitale Ökosystem für Schwangere und Eltern weiter aus, um Eltern ganzheitlich zu unterstützen.

Logo_color10

Denton Systems
Denton Systems bietet das erste lebensbegleitende Dentalkonzept. Die Denton-Methode ist ein patentiertes Verfahren, welches einen gesunden Ausgangszustand von Gebiss und Kiefer scannt, vermisst, speichert und somit wie ein Computer-Backup reproduzierbar macht. Dies ermöglicht es in einen vergangenen Gesundheitszustand zurückzukehren und so oftmals durch Veränderungen des Gebissstatus verursachte gesundheitliche Probleme wie Kopf-, Rückenschmerzen, Verspannungen, Schlafstörungen oder Tinnitus zurück in die vollständige Beschwerdefreiheit zu bringen. Unsere Kunden können auch nach Jahren den gesunden und schmerzfreien Ursprungszustand ihres Gebisssystems wiederherstellen und von einer Verbesserung ihres Wohlbefindens weit über die Zahngesundheit hinaus profitieren. Langfristig baut Denton Systems das dentale Ökosystem als Plattformlösung DENTON 365 auf, um eine ganzheitliche Versorgung und interdisziplinäre Kommunikation zu erreichen. Es werden bereits jetzt offene Schnittstellen verwendet, um digitale Lösungen anderer Anbieter sinnhaft zu verknüpfen für eine synoptische und patienten-zentrierte Versorgung.

7mind

7Mind
7Mind beschäftigt über 50 Mitarbeiter in Berlin und die gleichnamige App hat über 2,4 Millionen Nutzer im deutschsprachigen Raum. Die App bietet Zugang zu zertifizierten Präventionskursen und über 1000 Übungen, mit denen sich gesunde und niedrigschwellige Stressprävention einfach in den Alltag integrieren lässt. Der Zugang zu 7Mind wird von allen gesetzlichen Krankenkassen erstattet. Darüber hinaus arbeitet 7Mind mit über 100 Unternehmen und Krankenversicherungen und Verbänden zusammen.


hc:SPIRIT GmbH

Wichertstraße 16
10439 Berlin


T +49 30 446 752 09
F +49 30 446 752 75
info@hc-spirit.de


Dr. Evelyn Kade-Lamprecht
M +49 172 3002381
kade-lamprecht@hc-spirit.de

© hc:SPIRIT 2020     
Impressum | Datenschutz